NEWS

Figure Me Out

Vernissage: Mittwoch, 28.11.2018, 19 Uhr
Ausstellungsdauer: 29.11.2018 bis 10.01.2019

Galerie Loft8
Radezkystrasse 4, 1030 Wien
Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag 13 bis 18 Uhr
Samstag 10 bis 15 Uhr, und nach Vereinbarung

KünstlerInnen:
Anemona Crisan, Alexander Blum, Stefanie Holler, Henriette Leinfellner, Pawel Mendrek, Birgit Pleschberger, Adele Razkövi, Anna Steinhäusler.

≫ Loft8: Figure Me Out




Austria Contemporary

Ausstellungsdauer: bis Dezember 2018

Altiero Spinelli Gebäude
3. Stock, Zone G
60 Rue Wiertz
1047 Brüssel

Ausstellung mit Werken aus der Sammlung der Artothek des Bundes im Europischen Parlament.

KünstlerInnen:
Ona B, Anemona Crisan, Georg Frauenschuh, Adolf Frohner, Dorothee Golz, Franz Graf, Aurelia Gratzer, Martha Jungwirth, Richard Jurtitsch, Brigitte Kowanz, Ulrike Lienbacher, Mirjiam Moss, Barbara Mungenast, Florentina Pakosta, Kurt Ryslavy, Eva Schlegel, Herwig Turk, Linde Waber, Kurt Welther, Florian Würtz

Kuratorinnen: Notburga Coronabless und Joana Pichler


≫ European Parliament Art Collection
≫ Artothek des Bundes




DAL–Deutsche Anlagen Leasing AG, Headquarter Mainz, 2017

Künstlerisches Gesamtkonzept der öffentlichen Bereiche (Foyer, Konferenzräume, Konferenzgang, Restaurant) des neuen Headquarters der DAL-Deutsche Anlagen Leasing AG in Mainz.







Intervention Historischer Gang
Landesmuseum Ferdinandeum, Innsbruck

Landesmuseum Ferdinandeum
Museumsstr.15, 6020 Innsbruck
Dienstag bis Sonntag 09 – 17 Uhr

≫ www.tiroler-landesmuseen.at





Interview / the re:art

≫ Interview mit the re:art (englisch)





ANEMONA CRISAN
Die Anatomie des Raums / The Anatomy of Space

Die vorliegende Monografie zeichnet die Entwicklung der österreichisch-rumänischen Künstlerin Anemona Crisan vom Tafelbild zur raumgreifenden Installation nach. Sie zeigt Crisans eigenwillige Wahrnehmung der Beziehung von Körper und Raum: Ihre Zeichnungen expandieren in den Raum, nehmen ihn in Besitz und umfangen den Betrachter. In ihren Arbeiten auf Papier, Leinwand und in raumgreifenden Installationen bedient sie sich einer prägnanten Linienführung, die mit stilisierten anatomischen Elementen den Raum neu definiert.

Herausgeber: Conny Cossa
Mit Textbeiträgen von: Conny Cossa, Elisabeth Priedl and Jacek Malinowski

2014, Kerber Verlag, Berlin
Hardcover, 30 x 24 cm, 112 Seiten.
deutsch / englisch
ISBN: 978-3-86678-985-2

≫ ansehen / bestellen